Logo: Fröndenberger Schützenbund

Fröndenberger Schützenbund
1927 e.V.

Hauptnavigation

Königsparty - Jens und Anja können auf ein tolles Regentschaftsjahr zurückblicken

Langsam aber sicher neigt sich die Regentschaft unseres Königspaares dem Ende entgegen, doch bevor im Juni auf Balsters Wiese ein Nachfolger ermittelt wird, nutzten Jens und Anja die Gelegenheit, noch einmal kräftig in Amt und Würden mit ihrem feierfreudigen Hofstaat, den eingeladenen Majestäten der befreundeten Vereine sowie vielen Mitgliedern unseres Schützenbundes bei der "Königsparty" im Schützentreff zu feiern. König Jens begrüßte die anwesenden Gäste und freute sich über das zahlreiche Erscheinen, Königin Anja bedankte sich beim Hofstaat und dem Verein für das tolle Jahr und dankte allen Helferinnen und Helfern, die das Königspaar im Vorfeld der Party unterstützt hatten. Ein besonderer Dank galt der Frauenkompanie, die als erste gemeinsame Aktion den Thekendienst übernahm und dafür sorgte, dass keine Kehle trocken blieb. Fröhlich und ausgelassen feierte man bis in die frühen Morgenstunden. Jens und Anja freuen sich nun auf die letzten Monate ihrer Regentschaft und blicken gespannt auf das Schützenfest im Juni, wenn es darum geht einen würdigen Nachfolger für unser tolles Königspaar zu finden.

 

Offiziersausflug nach Soest

Endlich war es wieder soweit, unser Offizierscorps ging nach langer Zeit endlich wieder auf Fahrt. Nach einer kurzen Einstimmung im "Markgrafen" machte man sich die Gruppe mit dem Zug auf den Weg in die Hansestadt Soest, wo sie mit einem Begrüßungsschluck von Schatzmeister Nicolas Dons am Bahnhof in Empfang genommen wurde. Nach einem kurzen Zwischenstopp im "Mönchshof" bummelte man gemütlich durch die Soester Altstadtgassen zum Hotel "Susato". Im Anschluss ließ man es sich im bekannten Soester Brauhaus "Zwiebel" schmecken, bevor ein Kneipenbummel den geselligen Abend abrundete. Nach einem leckeren Frühstück sowie einem Frühschoppen im "Wilden Mann" machte man sich am nächsten Nachmittag zufrieden mit dem Zug auf den Rückweg nach Fröndenberg. Am Ende waren sich alle einig, dass der von Oberst Olaf Rappold organisierte Ausflug ein stimmungsvoller und gelungener Auftakt für die kommenden Aktionen und den guten Zusammenhalt von jüngeren und älteren Offizieren innerhalb der Truppe gewesen ist.

Königsball auf der Hohenheide

Unser Königspaar Jens und Anja folgte samt Hofstaat gerne der Einladung der Adlerschützen zum Königsball. Gemeinsam mit den anwesenden Majestäten verbrachte man gesellige Stunden und feierte mit dem Regentenpaar Stefan und Michelle Hirsch sowie dem Kaiserpaar Peter und Elfi Tempel bis nach Mitternacht in der Schützenhalle auf der Hohenheide. Für die gute Stimmung sorgte wie bereits zuvor auf dem Winterball des Bürgerschützenvereins Thomas Weber. Nach den beiden Besuchen freuen sich Jens und Anja nun auf ihre eigene Königsparty, die am 18.03. in unserem Schützentreff stattfinden wird.

Erste Rosenmontagsparty im Schützentreff war ein voller Erfolg

Um 11:11 Uhr eröffnete unser Mikesch, der "DJ der guten Laune" mit einer "Dieter-Thomas-Heck-Gedächtnis-Ansage" die erste Rosenmontagsparty im Schützentreff, bei der viele jecke Gäste rund zwölf Stunden ausgelassen sowie friedlich bei typischer Karnevalsmusik feierten, tanzten und schunkelten. Die ersten Gäste warteten dabei bereits vor 11 Uhr auf den Einlass ins Vereinsheim, das im passenden "närrischen Ambiente" erstrahlte. Neben vielen Vereinsmitgliedern durften wir erfreulicherweise auch viele Besucherinnen und Besucher befreundeter Fröndenberger Schützenvereine begrüßen. Für das leibliche Wohl war in Form "Karnevalstypischer Schmankerl" gesorgt, so dass die Gäste für diverse Polonäsen und "Rudereinlagen" gerüstet waren. Am Ende des Tages waren die Organisatoren rund um Major und Raumwart Volker Buse sichtlich zufrieden sowie glücklich und verständigten sich bereits auf eine Wiederholung im kommenden Jahr. 

Königspaar zu Gast beim Winterball des Bürgerschützenvereins

Unser amtierendes Königspaar Jens und Anja folgte mitsamt ihres Adjutanten "Zeisi" sowie des Hofstaates der Einladung des Bürgerschützenvereins zum Winterball im "Il Campo". Gemeinsam verbrachte man gesellige Stunden mit den amtierenden Königspaaren der Bürgerschützen Kay und Edith Klockenhoff sowie der Adlerschützen Stefan und Michelle Hirsch, auch die Hohenheider Kaiserin Elfi Tempel war zugegen. Für die gute Stimmung während des feierlichen Abends sorgte in gewohnter Weise Thomas Weber. Unser Königspaar Jens und Anja wird sich für die Einladung bereits im März revanchieren können, wenn sie ihrerseits zur Königsparty in den Schützentreff einladen.

Erstes Treffen der neuen Frauenkompanie

Nachdem sich die Mitglieder unseres Schützenbundes in der Generalversammlung im Januar auf Antrag einstimmig dazu entschieden hatten, im Laufe des Jahres die Möglichkeit der Gründung einer neuen Frauenkompanie zu prüfen, fand nun auf diesem Wege ein erster Schritt statt: dreizehn interessierte junge Frauen, die sich zukünftig getreu des Vereinsmottos "Mittendrin, statt nur dabei!" aktiv und kreativ und nach außen hin sichtbar in das Vereinsleben unseres Fröndenberger Schützenbundes einbringen möchten, trafen sich zum ersten Mal mit den beiden Initiatorinnen, Anja Ebeling und Marion König, im Schützentreff. 

Nach einer kleinen Vorstellungsrunde und der Klärung organisatorischer Details beriet man gemeinsam, wie man sich zukünftig in das aktive Vereinsleben einbringen kann. So einigten sich die "Mädels" u.a. darauf, dass man als eine der ersten gemeinschaftlichen Aktionen das amtierende Königspaar Jens und Anja bei deren Königsparty im März mit einer tatkräftigen Zapfmannschaft unterstützen wird, um somit den Verein besser kennenlernen und erste Kontakte zu Vereinsmitgliedern knüpfen zu können. Zudem erhielt die Idee einer "Muttertagsaktion" für die Damen des Vereins großen Zuspruch. 

Die Initiatorinnen Anja und Marion freuten sich über den regen Zuspruch beim ersten Treffen ebenso wie über die Tatsache, dass das Angebot nicht nur von jugendlichen Frauen angenommen wurde. Am Ende des Abends waren sich alle einig, dass man gemeinsam sicherlich viel Spaß innerhalb der Frauenkompanie und bei den Veranstaltungen des Schützenbundes haben wird, dass man jedoch auch noch Zeit und Unterstützung benötigen, um miteinander an den Aufgaben (zusammen) zu wachsen. 

Mädchen bzw. Damen ab 16 Jahren, die beim ersten Treffen nicht anwesend sein konnten, sich aber dennoch für die Frauenkompanie interessieren sind herzlich zum nächsten Treffen am Mittwoch, den 01. März 2023 ab 18:30 Uhr in unser Vereinsheim am Harthaer Platz eingeladen, zudem kann man im Vorfeld mit den Initiatorinnen Anja Ebeling (0151/12496226) bzw. Marion König (0157/86947538) in Kontakt treten.

 

Weitere Informationen