Logo: Fröndenberger Schützenbund

Fröndenberger Schützenbund
1927 e.V.

Hauptnavigation

Emotionaler Schützenfestausklang am Montag im Festzelt auf Balsters Wiese

Unser letzter Schützenfesttag startete traditionell mit dem leckeren Frühstück im Festzelt, das von den Damen des Vereins in liebevoller Eigenregie organisiert wurde. Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Thomas Imenkämper und den offiziellen Grußworten, u.a. der Bürgermeisterin Sabina Müller, folgte mit dem stimmungsvollen Auftritt des St. Josefskindergarten ein erster Höhepunkt. Unser Garant für gute Stimmung, Thomas Weber, zeigte sich im Anschluss überwältigt, als Thomas Imenkämper und Kaiser Olaf Rappold ihm ein Polo-Shirt für "20 Jahre in Westick" überreichten. Der große Westicker Chor im Festzelt bedankte sich nicht nur mit einem Ständchen bei Thomas Weber sondern gratulierte per Videobotschaft und unserer Vereinshymne "Horrido" auch unserem Ehrenvorsitzenden Berthold Schlücking und seiner Frau Gertrud herzlichst zur Goldhochzeit. Im Anschluss wurden verdiente Vereinsmitglieder geehrt. In der Avantgarde wurden Fynn Joneit zum Feldwebel sowie Lukas Redeker, Simon Kettelmann und Lennart Wiegant zum Oberfeldwebel befördert. Im Anschluss verabschiedete man sich emotional von Sebastian Schmidt, der die Avantgarde nach 19 Jahren zu den Offizieren verlässt. Aufgrund dessen wurde Tim Imenkämper zum neuen Oberleutnant und Jan Rappold zum neuen Leutnant erkoren. Auch die neue Frauenkompanie stellte sich der Westicker Schützenfamilie noch einmal ausgiebig vor. Danach klang der Montag in typischer Westicker Weise mit Stuhlkreisen, Tanzeinlagen und sehr viel gelebter Gemeinschaft aus. 

Rückblickend war es ein tolles Schützenfest und wir bedanken uns bei allen, die diese Tage auf Balsters Wiese ermöglicht bzw. mit uns gefeiert haben!

 

Ehrungen am Schützenfestmontag

Am Schützenfestmontag wurden traditionell verdiente und treue Vereinsmitglieder geehrt. Als erstes betrat dabei unser amtierendes Kaiserpaar Olaf und Petra Rappold die Bühne und wurde für das 25jährige Königsjubiläum geehrt. Kaiserin Petra wurde anschließend ebenso wie Yvonne Imenkämper für 25 Jahre Vereinstreue geehrt, Ingeborg Schulte, Jochen Segtrop und Michael Hemke waren für diese Ehrung leider nicht zugegen. Theo Grote ist 40 Jahre Mitglied unseres Schützenbundes und Franz Schwarzkopf 60 Jahre treues Mitglied, beide konnten die Ehrung ebenfalls nicht entgegen nehmen. Umso mehr freuten wir uns, dass mit Rudolf Fälker für 60jährige Vereinstreue auf der Bühne ehren konnten. Ein besonderer Moment war zudem das Geburtstagsständchen für unseren Friedhelm Fälker nachträglich zum 90. Geburtstag auf der Festbühne.

Zudem wurden die erfolgreichen Insignien-Schützen vom Königsschießen am Freitagabend auf der Bühne geehrt, Martin Wette hatte mit dem 18. Schuss den Apfel abgeschossen, Jan Rappold mit dem 22. Schuss die Krone, Gregor Kuge mit dem 70. Schuss den rechten Flügel inklusive Zepter und Marius Heunemann mit dem 119. Schuss den linken Flügel, bevor sich schließlich Oberst Olaf Rappold mit dem 195. Schuss die Kaiserwürde sicherte.

 

Festumzug bei Kaiserwetter am Sonntag - Premiere des Platzkonzerts

Bei herrlichstem Kaiserwetter stand am Schützenfestsonntag traditionell der Festumzug durch die Westicker Straßen mit Parade an der St. Josefskirche im Mittelpunkt des Geschehens. Zuvor gab es die Premiere des Platzkonzerts auf Balsters Wiese mit dem Musikverein aus Beckum, der das gesamte Wochenende für super Stimmung in Westick gesorgt hat. Nach dem leckere Kaffee- & Kuchenbuffet gab es die Grußworte des Kreisvorstands, des Schützenvereins aus Langschede und der Bochumer Maiabendgesellschaft. Im Anschluss verbrachte man gesellige Stunden auf dem Festgelände mit herrlichster Blasmusik, bevor mit dem Kinder- & Kaisertanz der nächste Höhepunkt des Tages folgte. Im Anschluss wurde noch einmal kräftig mit DJ "JP Lekic" gefeiert.

Kaiserproklamation und eine grandiose Westicker Partynacht bestimmen den Samstagabend

Der Samstagabend startete traditionell mit der Königsproklamation im Festzelt auf Balsters Wiese, in diesem Jahr durfte der 1. Vorsitzende Thomas Imenkämper jedoch ein Kaiserpaar in Amt und Würden heben, nachdem sich Oberst Olaf Rappold am Freitagabend nach 25 Jahren Kaiser von Westick geworden war und nun das Jahr über mit seiner Kaiserin und Ehefrau Petra die Westicker Schützenfamilie anführen wird. Der Dank galt jedoch auch noch einmal unserem scheidenden Königspaar Jens und Anja Ebeling, die unseren Schützenbund im letzten Jahr gemeinsam mit ihrem tollen Hofstaat immer bestens repräsentiert hatten.

Nach den Gruworten der befreundeten Schützenvereine aus der Stadtmitte, der Hohenheide und aus Bausenhagen sowie der MKG Kornblumenblau startete die Westicker Partynacht mit den "BeckBeats" im Festzelt, die das Festzelt mit ihrer Live-Performance immer wieder zum Kochen brachte. Bis in die frühen Morgenstunde wurde auf einer rappelvollen Balsters Wiese ausgelassen und friedlich gefeiert.

Mats und Lea Kullik sind neues Kinderkaiserpaar

Auch bei unseren Jüngsten gibt es in diesem Jahr ein Kaiserpaar, denn wie im vergangenen Jahr holte Mats Kullik beim Vogelschießen mit der Armbrust den letzten Rest des Kindervogels "Joshi" von der Stange und kürte sich damit zum Kinderkaiser von Westick. Zu seiner Kaiserin erwählte er sich wie im vergangenen Jahr seine Schwester Lea. Neben dem Vogelschießen hatte sich die Avantgarde wieder ein attraktives Rahmenprogramm überlegt. In Kooperation mit "Kidsworld" konnten die Kinder durch einen Parcour fahren oder ihr Können im Basketballwurf unter Beweis stellen, natürlich gab es auch eine Hüpfburg und es konnten selbst Schützenvögel aus Holz bemalt werden. Auch die Jugendfeuerwehr stellte ihr Können unter Beweis und sorgte nicht nur bei den Kindern für die notwendige zwischenzeitliche Abkühlung.

Der Schützenbund hat ein Kaiserpaar - Olaf und Petra Rappold regieren in Westick

195 Schuss hielt der Adler stand, dann holte Oberst Olf Rappold unterstützt von seinem Sohn Jan den letzten Rest von der Stange und sicherte sich 25 Jahre nach seiner Königswürde nun die Kaiserwürde in unserem Fröndenberger Schützenbund. Zu seiner Kaiserin erkor er sich wie vor 25 Jahren seine Frau Petra, die an seiner Seite nun im kommenden Jahr unseren Verein regiert.

Weiterlesen: Der Schützenbund hat ein Kaiserpaar - Olaf und Petra Rappold regieren in Westick

Weitere Informationen